Sie befinden sich hier > Service > Befundübermittlung > Datenfernübertragung

Datenfernübertragung

Hierfür bieten wir die effektive und zugleich äußerst sichere Befundübermittlung per Datenfernübertragung* (DFÜ).
 
Die verschiedenen Vorteile der Datenfernübertragung:
 
/ Befunde stehen ohne Verzögerung im Praxis-Computer zur
  Verfügung
/ Daten werden automatisch entsprechend der vorhandenen
  Praxis-Software in der Patientenakte abgelegt
/ Die oftmals zeitaufwändige Einarbeitung aller Befundberichte
  entfällt (Kostenreduktion)
/ Qualitätssicherung durch modernste Übertragungsprotokolle
/ Archivierung aller Befunde auf dem vom Labor
  eingerichteten Sicherheitsserver (entsprechend der
  gesetzlichen Archivierungspflicht)
/ Kostenreduzierung durch Übernahme aller technischen
  Aufwendungen und der Transferkosten (Standleitung zur
  Datenübertragung) durch das Labor
/ Übertragungsfehler durch besetzte Telefonleitungen oder nicht aktive Faxgeräte
   entfallen

 
Wenn sich ein Einsender zur Befundübermittlung per DFÜ entscheidet, übernimmt das Labor alle Kosten, die bei der technischen Vorbereitung und Schulung der Mitarbeiter entstehen. Zur Schulung gehören Checklisten, wie die Art der Befundabholung per DFÜ durchgeführt wird. (Siehe hierzu auch die Seite unseres technischen Partners nexus / Paschmann und ONLAB .

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an!
Wir beraten Sie gerne.


ANFAHRT | DATENSCHUTZ | KONTAKT | IMPRESSUM